Craniosacral-Therapie

Die Craniosacral-Therapie ist eine Körperarbeit, bei der ich mit grösster Sorgfalt, Achtsamkeit und Wertfreiheit der Persönlichkeit der Klientin/dem Klienten begegne.

  • Während eines ersten Gesprächs tauschen wir Informationen aus und besprechen die Ziele und die Vorgehensweise
  • Die erste Sitzung dauert 75 - 90 Minuten, die Folgesitzungen 60 - 75 Minuten
  • Je nach Möglichkeit arbeiten wir in bequemer Kleidung auf der Massageliege oder im Sitzen sowie fallweise in Bewegung
  • Die Therapie kann verbal begleitet werden oder in Ruhe stattfinden
  • Die Sitzungen sind auf die Gesundheit und die Selbstheilungskräfte ausgerichtet
  • Die Anzahl und Häufigkeit der Sitzungen orientieren sich am Heilungsprozess

Bewährte Indikationen:

  • Unterstützung in belastenden Lebenssituationen
  • Rehabilitation nach Krankheit oder Unfall
  • Schleuder-, Sturz- und Stauchtrauma
  • Regulation für den Bewegungsapparat, die Organe, das Lymphsystem, das Hormonsystem, das vegetative und zentrale Nervensystem
  • Schlafprobleme, Erschöpfungszustände, Depressionen
  • stressbedingte Beschwerden, Burnout-Syndrom
  • Störungen des Immunsystems
  • Menstruationsbeschwerden
  • Schwangerschafts- und Geburtsbegleitung
  • Hyperaktivität von Kindern, Konzentrationsstörungen und Lernschwierigkeiten

Begleitend zu ärztlicher Betreuung bei:

  • chronischen Schmerzzuständen
  • Verdauungsbeschwerden
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Sinusitis und Tinnitus
  • orthopädischen Problemen
  • Wirbelsäulen-, Muskel- und Gelenkserkrankungen
  • kieferorthopädischen Problemen
  • Asthma, Allergien und Hauterkrankungen
  • Veränderungen im Bereich von Gehirn und Rückenmark
  • psychosomatischen Beschwerden

weitere Details finden Sie auf der Internetseite von Cranio Suisse®

Krankenkassen anerkannt (über die Krankenkassen-Zusatzversicherung)